Banner-Foto

Wir über uns

Das musikalische Angebot

Das kirchenmusikalische Angebot in St. Peter und Paul in Losheim am See ist sehr vielfältig. Ein großes Anliegen ist die stets hohe musikalische Qualität in Gottesdienst und Konzert.

Die große Oberlinger-Orgel bildet das kirchenmusikalische Herzstück in St. Peter und Paul und ist maßgeblich an der Gestaltung von Liturgie und Konzert beteiligt.

Die Kantorei St. Peter und Paul, Losheim gestaltet regelmäßig die Gottesdienste und führt an hohen Feiertagen oftmals Werke mit Orchester unterschiedlicher Besetzung auf. Der Chorgesang hat somit Anteil an der Verkündigung des Evangeliums und führt Menschen zu froher Gemeinschaft zusammen. Rundfunkübertragungen und Auftritte in anderen bedeutenden Kirchen (z. B. Trierer Dom, Speyerer Dom) machen die Kantorei auch überregional bekannt.

In Zusammenarbeit mit dem Oratorienchor der Stadt Wadern, Solisten und Musikern unterschiedlicher renommierter Orchester werden jährlich größere oratorische Werke aufgeführt.

Das Konzertprogramm bietet vielfältige und abwechslungsreiche Konzertveranstaltungen. Im Laufe eines Jahres finden in unserer Kirche Konzerte mit den unterschiedlichsten Besetzungen statt (z. B. Orgelsolokonzerte, Orgel plus Instrument oder Stimme, Chorkonzerte, Instrumentalkonzerte etc.). Das detaillierte Konzertprogramm finden Sie unter www.kirchenmusik-losheim.de und in der aktuellen Presse.

Der ortsansässige Kinderchor „Happy Kids“ gestaltet zudem regelmäßig Kinder- und Familiengottesdienste mit und führt jährlich ein Kindermusical in der Kirche auf.

Die Orgel

Unsere Orgel wurde 1985 durch die Orgelbauwerkstatt der Gebr. Oberlinger in Windesheim erbaut. Es handelt sich um ein Werk von sehr gutem handwerklichem Wert mit hervorragender Konzeption nach historischem Vorbild, ein einmaliges Instrument in der nordsaarländischen Region.

Die Orgel wurde in architektonischer Hinsicht ganz hervorragend auf den neoromanischen Kirchenraum abgestimmt und präsentiert sich im Stil des zeitgenössischen Orgelschaffens. Sie ist nicht nur als integrierter Bestandteil des Kirchenraumes, sondern als wertvolles Instrument entworfen worden, was man beispielsweise an dem stilvoll gestalteten Gehäuse erkennen kann.

So erfreulich die Existenz dieses Instrumentes für uns, unsere Region und deren kulturellen Wert ist, so sind wir ebenso in die Pflicht genommen, für dessen Erhaltung und nachhaltigen Bestand auf hoher Qualitätsebene Sorge zu tragen.

Im Jahr 2013 wurde die Orgel umfassend saniert und zeigt sich in bestem Zustand. Nichtsdestotrotz ist ihr Erhalt kostenintensiv. Sie muss in regelmäßigen Abständen gestimmt und gewartet werden, damit der einwandfreie Zustand erhalten werden kann.

Im Jahr 2018 wurde die Orgel um ein Röhrenglockenspiel erweitert, das seither die Besucher in Gottesdienst und Konzert erfreut. Es ist rechts und links hinter der Orgel sichtbar an der Wand angebracht.

Die Orgel besticht unter allen Instrumenten durch ihre Größe, Vielseitigkeit und Klangfarbenreichtum.

Renovierungsarbeiten

Bilder zu den Renovierungsarbeiten haben wir in einer Galerie zusammengestellt.

nach oben  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt